Donnerstag, 23. November 2017

20 Facts about me

Ich wurde von der lieben Annette von Bücher Dreams zu  #20Factsaboutme getaggt.

Hier sind sie nun.  Diese 20 Fakten...
20 Fakten, die mir nicht unbedingt leicht vielen zu schreiben...

1.Ich sehe jünger aus als das ich bin. Ob man es mir glauben mag oder nicht, ich bin tatsächlich schon 33 Jahre jung.

2. Seit längerer Zeit ernähre ich mich bereits LowCarb, auch wenn ich auf Messen – teils auf dem MPS oder jetzt zur Weihnachtszeit hin und wieder Cheatdays einlege. Ich tue es nicht um abzunehmen, sondern mir geht es seit dieser Ernährungsumstellung besser und ich kann Mahlzeiten endlich wieder in vollen Zügen genießen. Denn Stress bzw. Psychischer Stress schlägt bei mir immer auf den Magen.

3. Ich spreche fließend ironisch und sarkastisch. Es gibt Tage, an denen ich manchmal selbst nicht mehr weiß, was noch Ernst gemeint ist. Da ich auch teilweise den derben schwarzen Humor verfallen bin, gibt es oft Menschen die diesen nicht verstehen und wo ich aneck.

4. Ich bin ein Mensch, der sein Herz auf der Zunge trägt und immer sagt was er denkt. Ich spreche somit schneller als das ich darüber nachdenke, und merke dann, nachdem ich es ausgesprochen habe, das ich vielleicht besser meinen Mund hätte halten sollen. Ich scheue mich nicht, meine Meinung zu äußern oder jemanden auch ins Gesicht zu sagen was ich denke, auch nicht auf der Arbeit (was nicht unbedingt immer gut ankommt) womit ich öfters anecke, da die wenigsten Menschen es mögen, wenn man ehrlich ist. Viele wollen leider nur das gute hören oder sich Hochhimmeln lassen, als manch einer Tatsache ins Auge zu blicken.

5. Ich habe mit Mobbing schon seit der Grundschule zu kämpfen. Damals weil ich nicht nur Markenklamotten trug und schon immer volle Lippen hatte. Heutzutage, weil ich öfters die jüngste bin, wissbegierig und weiß was ich kann und was nicht. Dazu kommt, das ich niemanden in den Arsch krieche um gut dar zustehen, dies habe ich noch nie getan und werde ich nicht tun. Mit Ehrlichkeit und Tatsachen haben Menschen leider heutzutage Probleme. Ich setze mich oft auch für die schwächeren ein, was nicht unbedingt immer das klügste ist, was ich tun kann, denn den Gegenschlag kassiere dann immer ich.

6. Bereits in der Grundschule hatte ich das erste mal Essstörungen was durchs Mobbing kam.

7. Ich bin ein Mensch, der all seine Probleme meist in sich hinein frisst und mit niemanden darüber redet. Nicht weil ich keinen hätte, sondern weil ich es teils nicht möchte. Denn wer möchte andere schon mit seinen Sorgen immer belasten? Dagegen bin ich aber immer für meine Freunde und Mitmenschen da und habe ein offenes Ort für Sie.

8. Wenn meine Freunde sagen ich brauche dich, ist meine Antwort: Wo bist du? Denn meine Freunde sind meine Familie und bedeuten mir die Welt. Für sie würde ich jederzeit durchs Feuer gehen oder ans andere Ende der Welt fahren.

9. Ich bin jemand, der anderen sehr schlecht vertrauen kann. Es dauert meist Jahre, bis ich Menschen wirklich an mich heranlasse und ihnen vertrau.

10. Es dauert lange bis ich Menschen oder Freundschaften aufgebe. Wenn ich jedoch nur noch enttäuscht werde und mich ihre verhalten verletzten, dann ist dieser eine Zeitpunkt, wo ich meinen Schlussstrich mit Edding ziehe. Es ist der Moment, wo es dann meist kein zurück mehr gibt und ich meine Mauer hochziehe. Diese Personen sind dann Geschichte und es hilft auch keine Entschuldigung mehr. Was dies betrifft bin ich enorm hart.

11. Bücher gehören wie Musik einfach zu meinem Leben. Ich kann weder ohne das eine, noch das andere. Beides hilft, den Alltag für eine kleine Weile hinter sich zu lassen. Seine Sorgen – Probleme und was sonst noch alles auszublenden und einfach nur zu genießen.

12. Wenn mir alles Zuviel wird, meine Gedanken nicht mehr schweigen und ich rastlos bin, greife ich immer zu Stift und Papier und schreibe alles nieder. So entstehen oft die Texte die ich teilweise unter KeepOnWriting auf meinem Blog veröffentliche.

13. Viele denken von mir, das ich total selbstbewusst bin. Jedoch bin ich eigentlich eher ein unsicherer Mensch. Ich zweifel oft genug an mir, oder teils auch an dem was ich tue. Was man an meinem Text – Gehe mit dem Wind – glaube ich sehr gut spürt.

14. Ich bin dieses Jahr soviel Unterwegs gewesen wie in meinem ganzen Leben noch nicht.

15. Während den längeren Autofahrten mit meinem besten Freund den ich übrigens seit meiner Geburt kenne, singe ich meist die Lieder mit.

16. Früher habe ich die Kelly Family geliebt und war sogar auf dem ein oder anderen Konzert von ihnen. Besonders das Konzert auf der Loreley ist noch gut in meinen Erinnerungen verankert. Auch heute höre ich sie immer mal wieder gerne und habe festgestellt, das ich immer noch die Lieder auswendig kenne.

17. Vor vielen Jahren habe ich mich bereits in die Stadt Prag verliebt. Ich liebe die bauten, die Atmosphäre und alles drum und dran. Jedoch habe ich mich dieses Jahr neu verliebt. Karlsruhe und Speyer, besonders auch die Gegend drumherum. Ein Traum. Die Idylle, die Menschen... jedes mal wenn ich durch das MPS oder den Seelenwächtern dort vor Ort bin verliebe ich mich neu. Von mal zu mal fällt es mir schwerer dort wieder weg zu fahren.

18. Das größte Geschenk für mich ist Zeit mit meinen Freunden und meiner Familie verbringen zu können. Auf Materielles lege ich mittlerweile nicht mehr soviel wert. Denn ich kann mir das was ich möchte selbst kaufen oder darauf sparen.

19. Meine Tattoos erzählen meine Geschichte. Ich liebe es dort mit Symbolik zu arbeiten.

20. Ich vermisse es als Bühnenmalerin zu arbeiten. Ich habe seit ewigkeiten nicht mehr gemalt, allein aus Angst, das meine Sehnsucht diesbezüglich ins Unermessliche steigt. Denn im Theater, war ich einfach nur ich selbst und glücklich. Es war ein Ort, an dem ein jeder genommen wurde wie er ist.


Dies waren nun die 20 Fakten über mich... und ich denke... jetzt habt ihr mich auch einmal von einer anderen Seite aus kennengelernt!