Donnerstag, 12. November 2015

Nicole Böhm - Chroniken der Seelenwächter TB1

Chroniken der Seelenwächter
Nicole Böhm

Veröffentlichungsdatum: September 2014
Seiten: 280
Preis: 9,90€


★★★★









Klappentext
Band 1:
Ein Vermächtnis aus tiefster Vergangenheit stürzt das Leben von Jess ins Chaos. Als ein magisches Ritual anders endet, als erwartet, wird sie nicht nur mit den gefährlichen Schattendämonen konfrontiert, auch die geheime Loge der Seelenwächter greift in ihr Leben ein. Als wäre das nicht genug, scheint ihre Familiengeschichte direkt mit dem ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten verknüpft.
Band 2:
Nach der schockierenden Erkenntnis, dass die aktuellen Geschehnisse unmittelbar mit seiner Vergangenheit verknüpft sind, macht sich William auf, mehr über das Wappen seiner Familie herauszufinden. Er begibt sich auf eine gefährliche Reise, in deren Verlauf er nicht nur einen dubiosen Eremiten trifft, sondern auch einer gefährlichen Sagengestalt gegenüber steht. Jess lebt sich unterdessen langsam bei den Seelenwächtern ein und kommt wieder zu Kräften. Leider ist das Zusammenleben mit Jaydee alles andere, als angenehm. Ein gemeinsames Abenteuer führt beide an ihre Grenzen … und darüber hinaus?
Quelle


Schreibstil
WoW...!!!
Das ist was mir in den aller ersten Sekunden als ich dieses Buch gelesen habe in den Kopf schoss. Nicole Böhm´s Schreibstil ist extrem Anschaulich. Alles ist detailliert erklärt. Es wäre als würde ich die Orte kennen und selbst dort gerade sein. Nur das ich an diesen Orten natürlich noch nie zuvor war. 
Von der ersten bis zur aller letzten Sekunde ist dieses Buch mit Spannung pur aufgebaut. Eine Szene jagd die nächste. Die Spannung nimmt in keiner einzigsten Sekunde ab. Es aus die Hand zu legen ist zwar möglich... Jedoch... Naja was soll ich sagen. Die Gedanken drehen sich dann permanent darum was passiert mit Jess, Jaydee und Akil.

Meinung
Ich bin lang um die Bücher rum geschlichen. Sie standen ewig auf meiner Wunschliste. Jedoch immer wenn ich zuschlagen wollte kam etwas dazwischen. Wie man es ja im realen Leben leider kennt.
Pierre von Ich liebe Fantasybücher brachte Nicole und mich am Ende zusammen. Und so zogen endlich ihre Bücher bei mir ein.
In Kurz kann ich nur sagen. Nicole schafft es einen sofort in den Bann zu ziehen und einen süchtig zu machen.
Es ist als wäre man auf Droge!
Man bekommt nicht genug und will immer mehr. Innerhalb der ersten Sekunde verliebte ich mich in Jay. Akil wurde zu meinem Bestfriend. Und auch Jess erreichte meinen Herz.
Die Charaktere wurden mit Liebe und Leidenschaft erschaffen. Dies spürt man in jeder einzelnen Zeile. Und nicht nur in den einzelnen Zeilen!
Nein!
Man spürt es um ehrlich zu sein in jedem einzelnen Wort! In jedem einzelnen Charakter herrscht sehr viel Leben. Manch einen meint man immer mehr kennen und lieben zu lernen. Mit jedem Wort und jeder Zeile wachsen sie einem ans Herz. Man kämpft mit Jay und Akil und man leidet mit Jess mit. Es ist einfach ein wunderwerk was Nicole mit ihrer Reihe oder besser gesagt Serie erschaffen hat.
Einfach ein Highlight!

Cover
Das Cover ist phänomenal. Ich liebe es. Besonders da es anders ist und dazu auch noch künstlerisch gestaltet bzw besser gesagt gemalt wurde.
Es ist speziell aber genau passend zu der Serie

Highlight
Ein Highlight existiert am Ende des Buches. Denn dort erfährt man einiges über die Autorin und wie sie zu ihrer Serie kam. Desweiteren sind dort einige Charaktere abgebildet. Das besondere daran ist, das die Autorin Nicole Böhm diese sogar selbst gemalt hat. Sie versteht sich also nicht nur auf das geschriebene Wort sondern ist rund herum eine Künstlerin!

Fazit
Ich liebe diese Serie einfach. Ich empfehle sie aus tiefsten Herzen. Sie ist für jeden der Fantasy liebt. Ich weiß jetzt schon das ich diese Serie verschlingen werde! Und sehnsüchtig dann warte bis es weiter geht.